Das AS-Interface Flachkabel

Ein Feldbuskabel muss Daten und Energie übertragen. Dank der einzigartigen AS-Interface Technik kann das über ein einfaches Zweileiterkabel erfolgen:




  • Die Verlegung kann bei AS-Interface beliebig erfolgen (Baum, Ring, Linie, Stern).
  • Beim AS-Interface Kabel ist keine Konfektionierung erforderlich. Der Anschluss der Slaves wird mit Durchdringungstechnik durchgeführt.
  • Es muss kein Leitungsabschluss vorgesehen werden.
  • Es ist bei AS-Interface kein Zusatzaufwand für das lückenlose Mitführen der Abschirmung notwendig.



Für den Einsatz im Feld (Schutzart IP65 und mehr) gibt es das bekannte ‘Gelbe Kabel’. Es ist mit 2 x 1,5mm2 Leiterquerschnitt und jetzt auch mit 2 x 2,5mm2 Leiterquerschnitt verfügbar.







Für den Einsatz in Schaltschränken (Schutzart IP20) wird es zukünftig eine preisgünstige Alternative geben: